MAURESTA

Mauerverblendung

MAURESTA

Mauerverblendung zur Kaschierung von L-Steinen und Mauern

Der Klassiker im Garten- und Landschaftsbau, um unterschiedliche Höhen abzufangen oder Hochbeete und Erdstützwände herzustellen, ist der Einbau von Beton-L-Steinen oder Schalungswänden. Beides lässt sich schnell und kostengünstig im Garten oder auf öffentlichen Plätzen installieren, hat aber den Nachteil, dass später die nackte Betonwand sichtbar ist. Wer mehr Charme im Freiraum wünscht, kann das Praktische mit dem Ästhetischen verbinden:

Mit dem innovativen und bewährten Mauerverblendungssystem MAURESTA aus hochwertigem Metall können die schnell errichteten Mauern so verkleidet werden, dass die Optik einer massiven Mauer aus Cortenstahl oder Edelstahl entsteht. Auch vorhandene und über die Jahre unansehnlich gewordene Mauern können so elegant kaschiert werden und erhalten die Optik einer massiven Mauer aus Metall.

Der Vorteil des MAURESTA-Systems: Die Mauerverblendung kann jeder Garten- und Landschaftsbauer unkompliziert und schnell einbauen und ist im Verhältnis zu Erdstützwänden aus massivem Metall wesentlich kostengünstiger. MAURESTA ist so aufgebaut, dass nach der Montage keine Schrauben sichtbar sind.

Alles Wichtige auf einen Blick.

MAURESTA

Infomaterial

TITEL Produktinfo_MAURESTA

Technische Produktinfo
MAURESTA

Ausschreibungsvorlage
MAURESTA

Montageanleitung MAURESTA in Schritten

Beispiele für Mauerverkleidungen mit System

MAURESTA

Nicht nur gerade L-Stein-Mauern oder Mauerscheiben können mit Cortenstahl- oder Edelstahl-Verblendungen kaschiert werden. Auch Rundungen oder Sonderelementen könne nach Aufmaß gefertigt werden. So entstehen ganz individuelle Mauern oder Hochbeete, die sich harmonisch in die Umgebung einfügen und auch bestehenden Gärten oder Parks ein neues Gesicht verleihen.

MAURESTA

Basiselemente der Mauerverblendung

Die Elemente zur Verkleidung vorhandener Mauern werden auftragsbezogen nach Vorlagenskizze angefertigt. Standardmäßig haben wir Geraden und Eckelemente im Sortiment, die in Länge und Höhe kundenspezifisch gefertigt werden. Im Lieferumfang enthalten sind die C-Leisten, Unterlegscheiben und Schrauben. Befestigungsdübel sind nicht enthalten, können aber dazubestellt werden.

Technik und Details

der MAURESTA-Elemente​

Der Aufbau der Verblendungselemente ist sehr einfach: Auf die L-Steine wird eine stabile C-Schiene aufgeschraubt. In die C-Schiene werden die MAURESTA-Elemente eingehängt, formschlüssig zusammengesteckt und dann von hinten verschraubt.

Technischer-Aufbau-MAURESTA-fuer-L-Winkel

Montage der Mauerverblendung

MAURESTA in wenigen Schritten​

Die Montage der Mauer-Verblendungselemente nach dem MAURESTA-System ist einfach und gelingt schnell. Mit wenig Handwerkszeug wie Bohrer, Schraubenzieher und Schraubenschlüssel können die Metalltafeln auf die vorhandenen Mauern montiert werden.

Vorteile der Mauerverblendung

MAURESTA gegenüber anderen Systeme

  • MAURESTA ist die preiswerte Alternative zu Erdstützwänden TERRA PALA und Hochbeeten TERRESTA aus massivem Metall.
  • Einfache Logistik: Im ersten Schritt werden die L-Winkel als Lagerware vom Baustoffhändler gesetzt. Aufmaß und Maßanfertigung der Verkleidung erfolgt später, ggfs. sogar nach Abschluss der Erdarbeiten.
  • Einfache Montage mit vorgefertigten Verblendungselementen, die genau auf die vorhandene Mauer abgestimmt sind.
  • Die statische Berechnung der Erdstützwand entfällt, da je nach Lastfall geeignete Mauerscheiben bzw. L-Winkel verwendet werden, für die in der Regel ein statischer Nachweis vorliegt.
  • Da die Verblendung mit Hinterlüftungsabstand eingebaut wird, entsteht bei Cortenstahl kein Staunässe-Problem.
  • Keine Schrauben von vorne sichtbar.

Gartenmetall® bietet unterschiedliche Systeme an, die auch als Stützwand oder Hochbeet eingesetzt werden können. Mehr darüber erfahren Sie in unserem Vergleich der Systeme: >>> Vergleich der Erdstützwand- oder Hochbeetsysteme

Alles Wichtige auf einen Blick.

MAURESTA

Infomaterial

Technische Produktinfo + Montagehinweise
MAURESTA

Ausschreibungsvorlage
MAURESTA

Montageanleitung MAURESTA in Schritten