Gartenmetall_Preisliste_2019_2020

SITZBÄNKE MIT SYSTEM ÜBERSICHT 39. SITZBANK GERADE 2 Länge Vorderkante Die Idee ist einfach: Besonders robuste, stabile und auf lange Lebensdauer ausgelegte Sitzbänke mit massiven SitzauŇagen für den Einsatz im öffentlichen Raum so zu konstruieren und zu gestalten, dass durch ein Baukastensystem praktisch alle Kundenwünsche abgedeckt werden können. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Durch die stabilen und massiven SitzauŇagebalken behalten die Sitz- und Parkbänke bei allen Varianten und Optionen eine klare, gerade Linie. Gleichzeitig bleibt das System offen für Varianten und viele denkbare Kptionen. Durch den massiven und meist geschlossenen Unterbau ist der Einsatz auf stćdtischen Plätzen und Ƃffentlichen Grünanlagen ideal. Design, Entwicklung, Konstruktion und Fertigung erfolgen ausschließlich in Deutschland. Es werden grundsätzlich nur hochwertige Materialien verwendet. Alle Holz-SitzauŇagen werden standardmäßig aus 100% Hartholz hergestellt. Auf Wunsch liefern wir alle Holzelemente mit FSC-Gütesiegel unserer Vorlieferanten. Als besonders langlebige Alternative zu den Holz-SitzauŇagen kommt massives Metall in Frage, das mit stabilem, elastischem Kunststoff beschichtete wurde, außerdem hochwertige SitnjauŇagen aus RESYSTA®, einem auf ökologischer Basis hergestellten Naturfaser-Compund in Holzoptik. Die sehr hochwertige Qualität des Sitzbank-Systems konnte nur in vielen kleinen SchriƩen perfektioniert werden. Dabei machen die vielen kleinen Ideen und Verbesserungen in der Technik und im Design den Erfolg des Gesamtproduktes aus. Ein gutes Beispiel ist das besondere Gartenmetall®-LOCK-System mit eigener Zulassung (ETA 11/0212 vom 12.10.2016). Damit werden die massiǀen ^itnjbankauŇagen stabiů, unabhängig von der Holzschwindung und von oben praktisch nicht sichtbar befestigt. Unsere Designer haben besonders beliebte Sitzbankkombinationen als BeispielkonĮgurationen zusammengestellt, für die wir zur klaren Kennzeichnung jeweils einzelne Namen vergeben haben. Trotz vorgefertigter BeispielkonĮgurationen – jede Bank wird auf die Umgebung und die individuellen Wünsche der Planer und Nutzer abgestimmt. Ausschreibungstexte, CAD-Dateien im DXF- und teilweise im STEP-Dateiformat stehen zum Herunterladen bereit oder können direkt per E-Mail angefordert werden. ABMESSUNGEN für Sitzbank festlegen Sitztiefe Sitzhöhe Radius Vorderkante und Öffnungswinkel Im Wesentlichen kann jede Bank mit folgenden Angaben zur Geometrie in den Abmessungen deĮniert werden: Banklänge Die Banklänge wird über die Länge der Vorderkante bestimmt͘ Die Banklänge kann von der SitzauŇagenlänge bauartbedingt abweichen (z.B. bei Baureihe AUGSBURG). Sitztiefe Die Sitztiefe sollte mit Rückenlehnen mindestens 400 mm betragen. Bei Hockerbänken kann die Tiefe bis über 500 mm betragen, bei Doppelbänken entsprechend bis über 1.000 mm. Als typische Sitztiefe hat sich aufgrund der BalkenquerschniƩe 490 mm bewährt. Sitzhöhe Für die Höhe der Sitzbänke gibt es keine oĸnjielle Norm. Wir empfehlen im Ƃffentlichen Bereich eine Sitzhöhe von 420 mm bis 490 mm. Standardmäßig sind unsere Bänke mit einer Sitzhöhe von 475 mm ausgelegt. Dies ermöglicht auch Senioren ein erleichtertes Aufstehen. Wenn die Sitzbank im Boden integriert werden soll, ist die Sitzhöhe entsprechend zu erhöhen. Der Kalkulationspreis bleibt zwischen 400 mm und 500 mm Sitzhöhe gleich. Runde Sitzbänke Bei runden Sitzbänken werden die Länge der Vorderkante und der Pffnungswinkel angegeben. Dazu ist die /nĨormation notwendig, ob die Vorderkante im Radius außen oder innen liegt. SITZBÄNKE MIT SYSTEM – ÜBERSICHT ÜBERSICHT ABMESSUNGEN 403

RkJQdWJsaXNoZXIy ODI3MzE=